Warm Ups · Vol. 4

... Cover und Titelliste folgen ....

Warm Ups / Vol. 3 - Alcatraz

Und wieder „Warm Ups“ von Alcatraz...

und wieder chronologisch an „Warm Ups Vol. 1 – 3“ angereiht…

Dieses Mal aus den Monaten Oktober 2010 und Februar 2011… alles im Probenraum eingespielt… und wie immer jeweils zum Start der Arbeitseinheiten von Peter mitgeschnitten…  und traditionell wieder nichts vorher abgesprochen… reines Finger- und Ohren Warm-Spielen der drei Musiker der neuen Besetzung… nackte Improvisationen… noch mal eine ausufernde Start-Improvisation mit über 35 Minuten Länge… und sie geht wie selbstverständlich querbeet über weit auseinander stehende Musikstile… Heavy-Sounds, Fusionteile, offene Free-Parts…Zitat aus den Booklets der letzten Warm Ups: „Den in die Jahre gekommenen Herren liegt das Schaffen neuer Riffs und Themen, das exzessive Ausspielen, das Hinhören zum ebenbürtigen Nebenmann, die jazzige Interaktion zusammen mit dem lieb gewonnen, eher traditionellen fetten Rocksound… es wird nicht auf die Uhr gesehen, es wird gespielt… …

 

Drei Musiker mit jeweils jahrzehntelangen eigenen Wegen durch Rock und Crossover. Hier die nächsten Klänge der Neubesetzung von Alcatraz: Peter Brusch an der Gitarre (strat, marshall), gleichzeitig Aufnahmeleiter, Alcatraz-Urgründer Ronny Wilson am Bass (line6 variax 700 bass, markBass) und wieder an Bord, und Dauergestein Jan Rieck an den Drums (tama-double, zyldjian).

Parallel zur Erarbeitung und Herausgabe der 4 „Warm Ups“ ist die fällige Programm-CD mit den Trio-eigenen Interpretationen von Fremdkompositionen ebenfalls in der Endbearbeitung,und folgen wird dann die CD mit den neuen Eigenkompositionen der Band. 

 

Die späte Phase 2010/2011 wird für das mittlerweile über 40 Jahre alte Bandprojekt demnach – zumindest was die Veröffentlichungen angeht – die bisher mit Abstand kreativste Phase von Alcatraz…